Rundumwegli - Kleine Tour 2 - Feld, Wald und Wiese

Wanderungen

Diese Tour führt uns das abwechslungsreiche Landschaftsbild des Markgräflerlandes vor Augen. Wir starten in Müllheim und durchqueren die Weinbaugebiete des Markgräflerlandes mit Blick auf die Rheintalebene und den Blauen.  

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:45 h
  • Länge 14,8 km
  • Aufstieg 327 m
  • Abstieg 326 m
  • Niedrigster Punkt 256 m
  • Höchster Punkt 441 m

Diese Tour startet an der Tourist-Information am Markgräfler Platz in Müllheim, von wo aus wir nach rechts auf die Östliche Allee einbiegen. Am Warmbach angelangt wenden wir uns nach links und laufen durch die Gällelegässle bis wir das Schwimmbad  erreichen. Nun nehmen wir die Straße nach links. Wir verlassen die Stadt und laufen gerade aus. An der nächsten Gabelung wenden wir uns nach links und gehen zu dem Josberg. Danach geht es nach rechts zum Blauenblick, der uns zu einer kleinen Pause im Schatten einlädt, damit wie den schönen Ausblick genießen können.

Auf dem Kohlackerweg geht es weiter nach Rheintal. Kurz bevor wir den Ort erreichen geht es bergab von wo aus wir eine wunderschöne Aussicht auf das Rheintal genießen können. Bei der nächsten Abzweigung wenden wir uns nach links. Wir laufen nicht in den Wald, sondern nehmen den Weg nach rechts  durch die Reben. Danach geht es nach links, von wo wir auch schon das kleine Dörfchen Feldberg sehen können. Wir spazieren durch den Ort, bis wir die Kirche erreichen. Wir laufen um die Kirche herum und biegen in den Niedermattweg ein. 

Wir verlassen das Dorf und an der nächsten Gabelung wenden wir uns nach links in Richtung Gennenbach. Wir erreichen den Ort und durchqueren diesen, danach biegen wir nach links ab. Nach dem wir ein kleines Bach erreicht haben geht es wieder nach rechts am Waldrand entlang weiter.

Nun sind wir auf der Müllheimer Straße . Nach 300 Meter nehmen wir den Weg nach Auggen am Wald entlang. An der nächsten Kreuzung geht es weiter Richtung Zizigen, wir nehmen aber den Weg nach Vögisheim

Danach geht es weiter gerade aus nach Müllheim bis wir wieder unseren Startpunkt erreichen.