Müllheimer Rundumwegli

Wanderungen

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 11:30 h
  • Länge 36,5 km
  • Aufstieg 819 m
  • Abstieg 780 m
  • Niedrigster Punkt 225 m
  • Höchster Punkt 441 m

Beschreibung

Auf dieser Tour, welche am besten in vier Etappen begangen wird, tauchen wir ein in die malerische Landschaft rund um Müllheim. Wir lassen uns verwöhnen von gutem Wein und der badischen Küche und genießen das Markgräfler Lebensgefühl.
Diese Tour beginnt an der Müllheimer Tourist-Information und geht durch den Kreisverkehr (die dritte Ausfahrt) in die Moltkestraße. An der nächsten Kreuzung biegen wir nach rechts ab, später nach links in Richtung Zunzingen. Nach ca 700 Meter wenden wir uns nach rechts in einen Feldweg und setzen unsere Tour nach Zunzingen fort. Im Dorf angelangt, nehmen wir den Talweg und folgen dem, bis wir einen weiteren Feldweg erreichen. Jetzt wenden wir uns nach rechts und laufen durch die Felder in Richtung Britzingen.

Im Ort geht es zuerst die Markgräflerstraße entlang, dann nach rechts in den Hirzenweg. Den Weg verlassen wir bald und biegen nach rechts in den Sonnhohlenweg ab. Diesen folgen wir, bis wir den Wald erreichen. Nun wenden wir uns nach links und spazieren wieder durch die Reben nach Britzingen. Vor dem Ort biegen wir nach rechts in den Pfadweg in Richtung Muggardt ab. 

Vor langer Zeit, wenn jemand fragte: "Wo liegt Muggardt?" war die Antwort: "Dort, wo die Füchse und die Hasen einander Gute Nacht sagen".  Von dieser Antwort ist auch das kleine Wegweiserschild bei der Abzweigung nach Muggardt entstanden . Wir nehmen wir den Weg nach rechts in Richtung Laufen. Auf dem Muggardter Berg können wir die herrliche Aussicht genießen; danach spazieren wir durch die Reben, bis wir den Weg nach links erreichen, den uns nach Güttigheim bringt.

Unser nächstes Ziel Dattingen erreichen wir in dem wir uns nach links wenden und durch die Felder laufen. Wir durchqueren den Ort und nehmen den Weg in Richtung Hügelheim.

An der Gabelung vor dem Ort nehmen wir den Weg nach rechts und später erreichen wir die Stadt. Nun spazieren wir durch den Ort an der Kirche vorbei, in die Weinstraße und später in die Schloßgartenstraße. An der Kreuzung biegen wir nach links ab und laufen durch die Felder in Richtung Müllheim.

Unsere Tour führt am Industriegebiet vorbei, durch die Unterführung und immer weiter nach rechts der Landstraße entlang, bis wir den Kreisverkehr erreichen. Dann wenden wir uns nach links in die Alte Poststraße. Diese überqueren wir und laufen gerade aus in die Käppelematten Straße. Die Stadt Müllheim verlassen wir wieder in dem wir die Haupstraße überqueren und in die Sterchelestraße laufen. Nun nehmen wir die Unterführung und biegen nach links ab.

Über den Käferberg der viele tollen Aussichten bereit hält, erreichen wir unser nächstes Ziel, Vögisheim. In Vögisheim schlagen wir in den Zizinger Weg ein. Oberhalb von Zizingen biegen wir rechts ab und gleich darauf nach links. Bei der Weggabelung biegen wir nach links in den Wald ein und am Ende des Waldes biegen wir nach links und danach nach rechts in Richtung Gennenbach ab.

In Gennenbach nehmen wir den Weg über den Hunnenberg nach Feldberg. In Feldberg angekommen geht es an der Kirche vorbei in den Hörnliweg in Richtung Rheintal.

In Rheintal nehmen wir den Weg in den Wald und laufen auf dem Kohlackerweg zum Blauen Blick.

 

Jetzt geht es nach links zum Josberg und danach nach rechts in Richtung Niederweiler. Om Ort angelangt nehmen wir die Lipburger Straße bis wir Gasthaus "Warteck" erreichen. Wir überqueren die Ölbergstraße und laufen weiter der Weilertalstraße entlang. Dann biegen wir nach links in den Zehntscheuerweg ab und folgen derer bis zur Landstraße.

Das nächste Ziel ist Zunzingen. Wie laufen durch die Reben bis wir den Ort erreichen und nehmen dann den Weg zurück nach Müllheim. Bald erreichen wir die Sulzburger Straße und an der nächsten Kreuzung biegen wir nach rechts ab. Später nehmen wir die Moltkenstraße nach links. In paar Minuten erreichen wir die Tourist-Information.